DUFOUR
Light Industrial & Logistics

Investiert in betriebsnotwendige Liegenschaften.

Die Anlagestrategie

Die Anlagegruppe investiert in kommerziell genutzte betriebsnotwendige Immobilien mit hoher Drittverwendbarkeit in der ganzen Schweiz, die von Ankermietern hoher Bonität im Rahmen langfristiger Mietverträge genutzt werden.

Das Anlageziel

Anlageziel ist die Erwirtschaftung risikogerechter nachhaltiger Erträge sowie langfristiges Kapitalwachstum.

Die Anlageargumente

Indexierte Mietverträge sind in jeder Marktphase attraktiv für Anleger
Geringe Eigentümer-Kosten durch Double oder Triple Net Mietverträge
Hohe erwartete Cash-Flow Rendite von 5.0% – 7.0%
Beimischung als «Satellite» in ein bestehendes «Core»-Portfolio kann zu besserem Risiko-/Rendite-Verhältnis führen
Zunehmender Trend zur lokalen Produktion und Logistik führen zu erhöhtem Flächenbedarf in der Schweiz

Langfristige Performance-Treiber

Stabile Schweizer Wirtschaft mit hoher Innovationskraft und Unternehmergeist
Höhere Automatisierung führt zu erhöhtem Platzbedarf für Maschinen und Anlagen
Höhere Automatisierung ist eine Konsequenz aus den vergleichsweise hohen Personalkosten und die in der Schweiz zur Verfügung stehende Expertise in den Bereichen Engineering sowie F & E
Restriktive Bau- und Verkehrsvorschriften für kommerziell genutzte Immobilien sowie beschränkte Landreserven führen zu Angebotsbeschränkungen und langfristigem Wertsteigerungspotenzial

Stammdaten der Anlagegruppe

Name Anlagegruppe DUFOUR Light Industrial & Logistics
Rechtsform Anlagegruppe einer Anlagestiftung nach Schweizer Recht
Benchmark KGAST Immobilien Schweiz: Geschäft (NAV-basiert)
Portfolio Management Quantus (FINMA reguliert als Wertpapierhaus)
Schätzungsexperte Wüest Partner
Depotbank BCV
Revisionsstelle BDO
Aufsichtsbehörde OAK BV
Verwendung der Erträge Thesaurierend
Währung CHF
Valor / ISIN 135530369 / CH1355303699
Rechnungsjahr 01. Januar bis 31. Dezember
Laufzeit Unbegrenzt
Managementgebühr 0.4% – 0.5%
Ausgabekommission 0.95% – 1.3%

Die Organisation